Krimi-Schreibwettbewerb 2018

Es ist entschieden....

 

...die Jury hat entschieden - und so knapp beieinander lagen die Bewertungen der Kurzbeiträge des Krimi-Schreibwettbewerbes des Odenwaldkreises noch nie.
 

Zum Thema "Vum Ruurestoe zum Grafeschloss" - rund um Bürgen und Schlösser im Odenwald - beteiligten sich wieder Autorinnen und Autoren aus dem gesamten Bundesgebiet, aus Österreich, der Schweiz und Großbritannien. Dabei freute sich der Odenwaldkreis wieder über viele "Wiederholungstäter" und solche, die es werden wollen.
 

Nachfolgende Krimi-Beiträge haben es in die Anthologie "Mords Burgen und Schlösser" geschafft - es sind die 30 bestbewerteten Krimi-Beiträge des Erwachsenen-Schreibwettbewerbes. Darüber hinaus werden auch die besten Beiträge des Jugend-Schreibwett-
                                             bewerbes darin veröffentlicht.
 

Nachfolgende 30 Autorinnen und Autoren haben es in die Anthologie "Mords Burgen und Schlösser" geschafft:

Liste der 30 bestbewerteten Krimi-Kurzbeiträge 2018

Autorin/Autor Wohnort Titel des Krimi-Beitrages
Anton, Larissa Reinheim/Hessen Rodenstein
Baumann, Allegra Celine Höchst i. Odw./Hessen Das Foto auf der Veste
Bender, Jochen Stuttgart/Baden-Württemberg Tod auf der Burg Rodenstein
Bethke-Jehle, Sonja Bensheim/Hessen Durst 
Demme-Zech, Marion Rehlingen/Saarland Die Rückkehr des Ritterlings
Krajewski, Frank Remagen
Dorn, Alexandra Niedernsill/Österreich Sonntagsausflug mit Zugabe
Eder, Gudrun Mossautal/Hessen Schatzjägertod
Ehrhardt, Simone Birkenheide/Rheinland-Pfalz Raubrittertum
Eisenhauer-Schäfer, Sandra Lützelbach/Hessen Nebel unterhalb der Burg Breuberg
Elsner, Anke Münster/Nordrhein-Westfalen Die Zauberschlinge
Farrington, Bhavani Lindenfels/Hessen Die Kralle des Drachen
Focke, Kai Ludwigshafen/Rheinland-Pfalz Ein sagenhaftes Verbrechen
Glenk, Stefanie Heidelberg/Baden-Württemberg Spurlos 
Hartmann, Susanne Dr. Freiburg i. Breisgau/Baden-Württemberg Der Hofnarr 
Hausen, Rita Walldorf/Baden-Württemberg Junge Liebe 
Hocke, Thomas Berlin Mein Schatz!
Labussek, Anja Meerbusch/Nordrhein-Westfalen
Huhn, Monika Bruchsal/Baden-Württemberg Der perfekte Mord
Kroll, Heike Breuberg/Hessen Jonathan Frost und die Indiana-Jones-Trophy
Niggeling, Boris Münster/Hessen Kopflos 
Patzwahl, Uwe Berlin Von Burgen und Schlössern
Porter, Philipp Lützelbach/Hessen Georgs Augen
Reese, Jacqueline Dorsten/Nordrhein-Westfalen Rodenstein
Reidel, Ingrid Weinheim/Baden-Württemberg Späte Begegnung
Schwinn, Heidi Oberzent/Hessen Spurlos verschwunden...
Seiterle, Michael Aschaffenburg/Bayern Mittelalter-Mord im Odenwald
Tegen, Alexia Wiesbaden/Hessen Ahnenstolz
Thode, Michael Salzhausen/Niedersachsen Jene Nacht
Uhrig, Stefanie Erbach i. Odw. /Hessen Werwolf
Winkler, Janosch Oberzent/Hessen Der Tod mag déjà-vus
Wolf, Dieter Erbach i. Odw. /Hessen Der Reiter in der Nacht

 

Wir gratulieren allen Autorinnen und Autoren zu ihrem Erfolg. 


Somit ist das erste Geheimnis gelüftet. Doch wer sind die Preisträger?
 

Die Lösung des zweiten Geheimnisses finden Sie unser "Preisträger". 

 

An dieser Stelle nehmen wir gerne die Gelegenheit wahr und
bedanken uns


bei

den Juroren für ihr ehrenamtliches Engagement,
das sie für die Bewertung der zahlreichen Krimibeiträge geleistet haben (siehe Jury)
 

und 

den vielen Unterstützern,
mit deren Unterstützung es auch in diesem Jahr wieder möglich ist
den Odenwälder Krimi-Schreibwettbewerb
mit Preisverleihung und Anthologie durchzuführen (siehe Unterstützer).

LOGOs: EU Sozialfonds,Hessen und EU Investition in die Zukunft, EFS Für Menschen in Hessen