Aktuelle Berichte

    Inzwischen knapp 100.000 Impfdosen verimpft

    Im Impfzentrum in Erbach wurden bis einschließlich 25. Juli insgesamt 66.365 Impfungen zum Schutz vor dem Corona-Virus verabreicht. Davon waren 35.325 Erst- und 30.270 Zweitimpfungen. Verimpft wurden zudem 770 Dosen des Vakzins von Johnson & Johnson; bei diesem Impfstoff ist keine Zweitimpfung nötig.

     

    Außerdem wurden laut dem Hessischen Ministerium für Soziales und Integration von Odenwälder Ärztinnen und Ärzten bis einschließlich der vergangenen Kalenderwoche 33.058 Impfdosen verabreicht (18.053 Erst- und 14.034 Zweitimpfungen sowie 971 Einmalimpfungen).

     

    Insgesamt sind somit 53.378 Odenwälderinnen und Odenwälder einmal sowie 44.304 zweimal geimpft. Außerdem haben 1.741 Personen eine Impfung erhalten, die für den vollständigen Schutz auf Grund des Impfstoffs nur eine Impfung benötigen.

     

    Insgesamt wurden im Odenwaldkreis somit bisher insgesamt 99.423 Dosen verimpft.

     

    Wie bereits berichtet, gibt es in der nächsten Zeit mehrere Sonderimpftage: Am Samstag, 31. Juli, können sich Kinder und Jugendliche von 12. bis 16 Jahren mit Biontech impfen lassen (Anmeldung auf der Corona-Seite der Kreishomepage www.odenwaldkreis.de, Kachel „Impfen“, „Sonderimpftag für Kinder und Jugendliche); die zweite Impfung findet am 4. September statt.

     

    Außerdem gibt es Impftage mit Biontech ohne Anmeldung für Bürgerinnen und Bürger ab 16 Jahren – und zwar am 28. und 30. Juli sowie am 1. August von 13:00 bis 19:00 Uhr und außerdem am 6. und 7. August von 10:00 bis 18:00 Uhr. Die zweite Impfung findet jeweils drei Wochen später statt. Wer nicht volljährig ist, muss von einem Elternteil begleitet werden.

     

    Um zu verhindern, dass Impfstoff verfällt, wenn Termine nicht wahrgenommen werden, hatte der Odenwaldkreis eine Back-Up-Liste eingerichtet, auf der sich impfwillige Personen eintragen konnten. Mit Blick auf die allgemeine Entwicklung, die dort zu keinen Neu-Anmeldungen führt, und auf die anstehenden Sonderimpftage ist diese Liste nun nicht mehr nötig und wird deswegen nicht fortgeführt. Die Bürgerinnen und Bürger, deren Namen noch auf ihr stehen, wurden angerufen, um zu klären, ob sie noch einen Impftermin brauchen.


    27.07.2021


    LOGOs: EU Sozialfonds,Hessen und EU Investition in die Zukunft, EFS Für Menschen in Hessen