Aktuelle Berichte

    Anzahl der positiven Corona-Tests steigt auf 811

    Im Laufe des Samstags (31. Oktober) wurden im Odenwaldkreis 18 neue positive Corona-Testergebnisse erfasst. Dadurch steigt die Gesamtzahl auf 811. Davon sind 503 Personen bereits genesen (drei mehr als Freitag). Zwei weitere Personen sind in Zusammenhang mit ihrer Corona-Erkrankung verstorben. Sie waren zwischen 80 und 89 Jahre alt, vorerkrankt und hatten in einem Alten- und Pflegeheim gelebt. Die Zahl der Todesfälle steigt damit auf 67.

     

    In den letzten sieben Tagen gab es im Odenwaldkreis 154 neue Corona-Fälle. Sie verteilen sich folgendermaßen auf die Regionen: Erbach/Michelstadt 53 (Erbach 22, Michelstadt 31); Unterzent (Höchst 18, Breuberg 20, Lützelbach 4); Gersprenztal (Reichelsheim 12, Brensbach 18, Fränkisch-Crumbach 6); Bad König/Brombachtal 17 (Bad König 12, Brombachtal 5) und Mossautal/Oberzent sechs (Mossautal 1, Oberzent 5). Das Robert-Koch-Institut meldet heute eine 7-Tage-Inzidenz von 152 (Stand 01.11., 00:00 Uhr). Bei dieser Berechnung fehlen allerdings sechs positive Testergebnisse.

     

    12 Personen befinden sich zur Behandlung im Gesundheitszentrum in Erbach, davon zwei auf der Intensivstation (Stand 01.11., 8:45 Uhr). Außerdem warten noch zwei Patienten auf ihr Testergebnis. In Kliniken außerhalb des Kreises liegen sieben weitere Patienten.


    01.11.2020


    LOGOs: EU Sozialfonds,Hessen und EU Investition in die Zukunft, EFS Für Menschen in Hessen