Archiv (Aktuelles)

Odenwaldkreis ehrt 77 Männer und Frauen für langjähriges Singen

Mehr als sieben Jahrzehnte Sänger: Leonhard Müller (Mitte links) vom Gemischten Chor Concordia Erlenbach und Georg Lautenschläger vom MGV Liederkranz 1861 Bad König singen seit 75 Jahren im Chor. Dazu gratulieren (von links) Landrat Frank Matiaske, Britta Ziefle, Vorsitzende des Kreis-Chorverbands Odenwald, Bad Königs Bürgermeister Axel Muhn und der Kreistagsvorsitzende Rüdiger Holschuh.

Für ihr langjähriges Engagement im Chorgesang haben Landrat Frank Matiaske und der Kreistagsvorsitzende Rüdiger Holschuh gemeinsam mit Britta Ziefle, der Vorsitzenden des Kreis-Chorverbands Odenwald, am Freitagabend (14.10.) 77 Sängerinnen und Sänger in der Breuberghalle mit Ehrennadeln ausgezeichnet. Es gab zwei Ehrennadeln für 75 Jahre aktives Singen, drei für 70 Jahre und sieben für 65 Jahre. 17 Ehrennadeln gab es für 60 Jahre aktives Singen, 27 für 50 Jahre und 21 für 40 Jahre.

 

„Die Jubilarinnen und Jubilare sind der Beweis für die Vielseitigkeit des Chorgesangs im Odenwaldkreis und die Pflege von traditionellem und modernem Liedgut“, sagte Matiaske. Er hob hervor, dass die Chöre während der Corona-Pandemie viel unternommen hätten, um das Vereinsleben aufrecht zu erhalten, zum Beispiel Übungsstunden per Video. Das sei sehr anerkennenswert, Chorleiterinnen und Chorleiter sowie Vereinsvorsitzende hätten mit ihren kreativen Ideen vieles möglich gemacht. „Jedoch sind das aktive Singen und der Austausch der Chormitglieder durch nichts zu ersetzen.“

 

Auch Ziefle und Holschuh hoben das Verbindende des gemeinsamen Singens hervor. „Chöre stärken das Zusammengehörigkeitsgefühl“, so Holschuh. Ziefle sagte, die Chöre leisteten zudem einen „wertvollen Beitrag für das kulturelle Leben im Odenwaldkreis.“

 

Gastgeber des Abends war der MGV 1845 Neustadt e.V., dem Matiaske genauso dankte wie dem Gesangverein Sängerlust Kimbach, der unter der Leitung von Kajta Plößer die Veranstaltung musikalisch gestaltete.

 

Organisiert worden war die Feierstunde von der Ehrenamtsagentur des Odenwaldkreises. Landrat Matiaske dankte den beiden Mitarbeitern Hiltrud Geyer und Benjamin Magsam dafür. Es war bereits die 41. Sängerehrung. Sie findet eigentlich jährlich statt, konnte aber wegen der Corona-Pandemie 2020 und 2021 nicht durchgeführt werden. Somit wurden nun die Sängerinnen und Sänger aus den Jahren 2020, 2021 und 2022 gemeinsam geehrt.

 

 

Zwei Ehrennadeln für 75 Jahre Singen

Georg Lautenschläger (MGV Liederkranz 1861 Bad König), Leonhard Müller (Gemischter Chor Concordia Erlenbach)

Drei Ehrennadeln für 70 Jahre Singen

Werner Götz (MGV Frohsinn 1885 Hetzbach), Walter Olbert (Sängervereinigung Harmonie 1864 Mümling-Grumbach), Werner Walz (Liederkranz Gammelsbach 1912 e. V.), Helmuth Orth (MGV Harmonie 1919 Hummetroth e. V.)

Sieben Ehrennadeln für 65 Jahre Singen

Herbert Ihrig (GV Sängerkranz Schöllenbach e. V.), Friedrich Hörr (Gem. Chor Finkenbach e. V.), Willi Wagner (MGV Eintracht Falken-Gesäß e. V.), Winfried Schäfer (MGV Eintracht-Liederkranz 1882 Sensbachtal), Peter Arras (MGV Eintracht 1854 Beerfurth), Karl Lautenschläger (MGV Liederkranz 1861 Bad König), Adam Kindlein (MGV Eintracht Falken-Gesäß e. V.)

17 Goldene Ehrennadeln für 60 Jahre Singen

Hans Schwinn (Chorgemeinschaft 1912 Mossautal), Gerhard Meisinger, Walter Stapp (beide MGV Harmonie 1919 Hummetroth e. V.), Klaus Pollmann (MGV Frohsinn 1885 Hetzbach), Kurt Kath (MGV Liederkranz Momart 1910 e. V.), Leonhard Löw (Chorgemeinschaft 1912 Mossautal), Karl-Heinz Eigl (MGV 1868 Langen-Brombach e. V.), Gerhard Kunkelmann (MGV Liederkranz 1861 Bad König), Bernhard Kramler (SV Gemischter Chor Hassenroth e. V.), Georg Meister, Adam Jochim (MGV Liederkranz 1962 Gumpen), Dieter Haas (MGV Eintracht-Liederkranz 1882 Sensbachtal), Friedrich Wolf (Liederkranz 1912 Gammelsbach), Gerhard Krämer (Svgg 1887 e. V. Würzberg), Ernst Krämer (MGV und Frauenchor Eintracht Falken-Gesäß 1912), Heinz Wilhelm (Gem. Chor Finkenbach e. V.), Franz Kamper (Liederkranz 1844 Michelstadt)

27 Silberne Ehrennadeln für 50 Jahre Singen:  

Albert Johe (MGV Eintracht-Liederkranz 1882 Sensbachtal), Elfriede Gebhard (SV Gemischter Chor Hassenroth e. V.), Toni Rettig ( GV Sängerlust Ober-Ostern), Gerd Lode, Horst Wendel (beide MGV Eintracht 1844 Reichelsheim e. V.), Monika Bernaisch, Doris Garcia (beide Liederkranz 1844 Michelstadt), Werner Scior, Walther Brabec (beide MGV "Harmonie" 1919 Hummetroth e. V.), Wolfgang Lehr, Jürgen Mühlsiegel (beide MGV Frohsinn Nieder-Kinzig e. V.), Martha Heusel, Inge Friedrich, Rosel Seitz, Orla Jenke, Hannelore Hartmann (alle MGV 1845 Neustadt e. V.), Hans Krämer (MGV 1868 Langen-Brombach e. V.), Richard Ehrhard, Herbert Fornoff (beide GV Harmonie 1919 Hummetroth e.V.), Erich Liebold, Kurt Walther (beide MGV Sängerlust Kimbach), Carmen Meitzler (Herbertscher Chor Eintracht 1847 Höchst i. Odw.), Egbert Ferdinand, Volker Steinmann (beide MGV Eintracht 1844 Reichelsheim e. V.), Willi Hattemer, Manfred Schwöbel, Günter Müller (alle Sängervereinigung 1897 Bullau)

21 Bronzene Ehrennadeln für 40 Jahre Singen:

Jochen Hörr, Helmut Michel (beide MGV Eintracht-Liederkranz 1882 Sensbachtal), Heinz Seip (MGV Eintracht Falken-Gesäß e. V.), Axel Trumpfheller (MGV Liederkranz Momart 1910 e. V.), Anni Lenz (Singkreis Odenwald e. V.), Jürgen Martini, Ehrenfried Mirus (beide MGV Eintracht 1854), Martin Gangolf (MGV 1845 Neustadt e. V.), Heinz Pfister (MGV 1868 Langen-Brombach e. V.), Claudia Fontius (KSV Haingrund 1946 e. V.),  Karin Schaefer (Sängerkranz Steinbach), Rüdiger Becker (MGV Sängerlust Kimbach), Christel Lange (Gesangverein Eintracht 1843 e. V. Fränkisch-Crumbach), Thomas von Stein (MGV Harmonie 1919 Hummetroth e. V.), Helga Geisler, Rosi Jahn, Inge Johann, Sonja Mader, Ingrid Reinschild, Heidelinde Schönfeldt, Edith Volk (alle Liederkranz 1912 Gammelsbach)


17.10.2022


LOGOs: EU Sozialfonds,Hessen und EU Investition in die Zukunft, EFS Für Menschen in Hessen