Archiv (Aktuelles)

872 Flüchtlinge aus der Ukraine im Odenwaldkreis gemeldet

Gemäß der jüngst vom Land Hessen zur Verfügung gestellten Statistik sind seit Kriegsbeginn 872 Flüchtlinge aus der Ukraine in den Städten und Gemeinden des Odenwaldkreises angekommen. Stichtag für die Auswertung war der 21. August 2022. Wie von uns berichtet, bekommt der Odenwaldkreis seit Ende Juli die Zahlen der gemeldeten Flüchtlinge nicht mehr wöchentlich von den Einwohnermeldeämtern des Kommunen, sondern einmal im Monat vom Land. Die nächste Erhebung erfolgt zum 18. September 2022.

 

Bisher wurden für 430 Bedarfsgemeinschaften Anträge auf Leistungen bewilligt. In ihnen leben insgesamt 842 Menschen (507 Erwachsene, 239 Kinder und Jugendlichen zwischen sechs und 17 Jahren sowie 96 Kinder bis fünf Jahre).

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 


30.08.2022


LOGOs: EU Sozialfonds,Hessen und EU Investition in die Zukunft, EFS Für Menschen in Hessen