Aktuelle Berichte

    7-Tage-Inzidenz steigt auf 77,5 – Allgemeinverfügung ab Montag erweitert

    15 neue positive Testergebnisse gab es am Donnerstag (2. September). Dadurch steigt die Gesamtzahl auf 4.690. Davon gelten 4.397 Personen als genesen – sieben mehr als am Vortag. Die Zahl der Todesfälle bleibt konstant bei 172. Der Infektionssaldo liegt bei 121.

     

    Die 7-Tage-Inzidenz steigt nach Berechnungen des Robert-Koch-Instituts auf 77,5 (Stand 03.09., 00:00 Uhr). Das Gesundheitsamt registrierte in den vergangenen sieben Tagen 75 neue Corona-Infektionen. Mit 36 gab es die meisten in Erbach/Michelstadt (Erbach 13, Michelstadt 23), gefolgt von der Unterzent mit 19 (Höchst 3, Breuberg 16, Lützelbach 0). In Mossautal/Oberzent gab es acht Fälle (Mossautal 1, Oberzent 7) und im Gersprenztal sowie in Bad König/Brombachtal sechs (Reichelsheim und Brensbach 3, Fränkisch-Crumbach 0, Bad König 6, Brombachtal 0).

     

    Weil die Inzidenz im Odenwaldkreis nun dauerhaft über 50 liegt und die Zahl von Patienten in Kliniken zugenommen hat, gilt ab Montag, 6. September, gemäß dem hessischen Eskalationskonzept eine neue, erweiterte Allgemeinverfügung. Die schon bisher festgelegte 3-G-Regel (Eintritt in Innenräume nur für Geimpfte, Genesene und Getestete) gilt weiter. Hinzu kommen, so die Vorgabe des Landes, eine generelle Pflicht zu medizinischen Masken in Gedrängesituationen, in denen die Mindestabstände nicht eingehalten werden können, und eine Teilnehmerbegrenzung für Veranstaltungen, Kulturangebote und größere Zusammenkünfte auf 500 Personen im Freien und 250 Personen in Innenräumen (jeweils zuzüglich Geimpfte/Genesene). Das Gesundheitsamt kann ausnahmsweise eine höhere Teilnehmerzahl bei Gewährleistung der kontinuierlichen Überwachung der Einhaltung der übrigen Voraussetzungen gestatten. Dies gilt auch für private Feierlichkeiten in öffentlichen oder eigens angemieteten Räumen. 

     

    Die 75 Fälle verteilen sich wie folgt auf die Altersgruppen: 0 bis 9 Jahre (15), 10 bis 19 Jahre (13), 20 bis 29 Jahre (14), 30 bis 39 Jahre (15), 40 bis 49 Jahre (6), 50 bis 59 Jahre (8), 60 bis 69 (2) und 70 bis 79 (2).

     

    Auf der Corona-Station im Gesundheitszentrum in Erbach werden derzeit zwei Patienten behandelt; ein Testergebnis steht noch aus. In Kliniken außerhalb des Kreises befinden sich drei weitere Personen.

     

    Unter Quarantäne stehen die beiden Gruppen der Kindertagesstätte „An der Basilika“ in Michelstadt/Steinbach sowie die Schülerinnen und Schüler einer Klasse der Freien Inklusiven Schule Michelstadt und Erbach.

     


    03.09.2021


    LOGOs: EU Sozialfonds,Hessen und EU Investition in die Zukunft, EFS Für Menschen in Hessen