Aktuelle Berichte

    Infektionssaldo und 7-Tage-Inzidenz gesunken

    Der Infektionssaldo ist im Laufe des Mittwochs leicht gesunken und liegt nur noch bei 248 Fällen (Stand 4.11., 16:50 Uhr). Diese erfreuliche Entwicklung resultiert daraus, dass es zwar 17 neue positive Corona-Testergebnisse gab (insgesamt 870) aber die Zahl der Genesenen um 24 auf 551 gestiegen ist. Die Zahl der Todesfälle bleibt bei 71.

     

    Auch die 7-Tage-Inzidenz sinkt nach den Berechnungen des Robert-Koch-Instituts und beträgt 137,5 (Stand 5.11., 00:00 Uhr). In den letzten sieben Tagen gab es 133 neue Corona-Infektionen. Sie verteilen sich folgendermaßen auf die Regionen: Erbach/Michelstadt 53 (Erbach 20, Michelstadt 33); Unterzent 35 (Höchst 15, Breuberg 16, Lützelbach 4); Gersprenztal 26 (Reichelsheim 9, Brensbach 10, Fränkisch-Crumbach 7); Bad König/Brombachtal 14 (Bad König 13, Brombachtal 1) und Mossautal/Oberzent 5 (Mossautal 1, Oberzent 4).

     

    22 Patienten werden Krankenhäusern behandelt. Im Gesundheitszentrum in Erbach befinden sich elf Personen, die Corona-Intensivstation ist derzeit aber nicht belegt. Vier Personen warten noch auf ihr Testergebnis. In Kliniken außerhalb des Kreises liegen elf Patienten.

     

    Es steht keine neue Schule oder Kindertagesstätte unter Quarantäne, auch ist kein weiteres Alten- und Pflegeheim betroffen.


    05.11.2020


    LOGOs: EU Sozialfonds,Hessen und EU Investition in die Zukunft, EFS Für Menschen in Hessen