Aufgaben

Photo: © Rainer Kaffenberger 2014
  • Schutz von Boden, Wasser und Luft durch umweltschonende Bewirtschaftung zum Beispiel durch Naturnahe Grünlandbewirtschaftung, Blühflächen und Schonstreifen, Zwischenfruchtanbau im Rahmen des Hessischen Programms für Agrarumwelt- und Landschaftspflege-Maßnahmen (HALM)
  • Förderung des Streuobstbaus
  • Erhaltung und Entwicklung von Lebensräumen seltener Tiere und Pflanzen
  • Maßnahmen in Flora-Fauna-Habitat-Gebieten und Naturschutzgebieten
  • Fachliche Beratung zu Landschaftspflege und Naturschutz
  • Unterstützung der Kommunen bei landschaftspflegerischen Vorhaben
  • Umweltbildung / Umweltinformation sowie Ausbildung im Rahmen des FÖJ

  

LOGOs: EU Sozialfonds,Hessen und EU Investition in die Zukunft, EFS Für Menschen in Hessen