930 Flüchtlinge aus der Ukraine im Odenwaldkreis

Zum Stichtag 16. Januar 2023 sind in den Städten und Gemeinden des Odenwaldkreises insgesamt 930 Kriegsflüchtlinge aus der Ukraine gemeldet. Das geht aus den jüngst vom Land Hessen mitgeteilten Monatszahlen hervor. Das sind im Vergleich zum Dezember 16 Personen mehr.

 

Bisher wurden von der Kreisverwaltung für 432 Bedarfsgemeinschaften Anträge auf Leistungen bewilligt. In ihnen leben insgesamt 895 Menschen.

 

 


23.01.2023


LOGOs: EU Sozialfonds,Hessen und EU Investition in die Zukunft, EFS Für Menschen in Hessen