7-Tage-Inzidenz konstant bei 120,9

Die Zahl der positiven Corona-Testergebnisse steigt am Samstag (11. September) um 15 auf 4.838. Davon gelten 4.464 Personen als genesen – sechs mehr als Vortag. Eine weitere Person ist in Zusammenhang mit ihrer Corona-Erkrankung verstorben. Sie war zwischen 50 und 59 Jahre alt und lebte im häuslichen Umfeld. Insgesamt gibt es jetzt 173 Todesfälle.

 

Die 7-Tage-Inzidenz bleibt nach Berechnungen des Robert-Koch-Instituts konstant bei 120,9 (Stand 12.09., 00:00 Uhr). Das Gesundheitsamt erfasste in den vergangenen sieben Tagen 117 neue Corona-Infektionen. Mit 73 gab es die meisten in Erbach/Michelstadt (Erbach 24, Michelstadt 49), gefolgt von Bad König/Brombachtal mit 17 (Bad König 17, Brombachtal 0). In Mossautal/Oberzent gab es 12 Fälle (Mossautal 4, Oberzent 8), im Gersprenztal acht (Reichelsheim und Fränkisch-Crumbach 0, Brensbach 8) und in der Unterzent sieben (Höchst 1, Breuberg 6, Lützelbach 0). Von den 117 infizierten Personen sind 18 vollständig geimpft.

 

Unter Quarantäne stehen die beiden Gruppen der Kindertagesstätte „An der Basilika“ in Michelstadt/Steinbach sowie die Schülerinnen und Schüler einer Klasse des Beruflichen Schulzentrums und der Grundschule am Hollerbusch in Michelstadt.

 

Auf der Corona-Station im Gesundheitszentrum in Erbach werden derzeit fünf Patienten behandelt, bei einem steht das Testergebnis noch aus. In Kliniken außerhalb des Kreises befinden sich sechs weitere Personen.


12.09.2021


LOGOs: EU Sozialfonds,Hessen und EU Investition in die Zukunft, EFS Für Menschen in Hessen