Zwölf Corona-Neuinfektionen innerhalb eines Tages – Inzidenz steigt auf 44,5

Am gestrigen Freitag (20. August) erfasste das Gesundheitsamt des Odenwaldkreises zwölf neue positive Corona-Testergebnisse. Die Gesamtzahl erhöht sich damit auf 4.577. Davon gelten 4.342 Personen als genesen, was fünf mehr als am Tag zuvor entspricht. Die Zahl der Todesfälle bleibt konstant bei 172. Der Infektionssaldo beläuft sich auf nunmehr 63.  

 

Die 7-Tage-Inzidenz steigt erneut an, gemäß Robert Koch-Institut beträgt sie 44,5 (Stand 21.08., 00:00 Uhr). Wie bereits gestern berichtet, hat der Odenwaldkreis aus diesem Grund eine Allgemeinverfügung erlassen, die von Montag an (23. August) gültig sein wird. Dazu ist der Kreis nach dem Eskalationskonzept des Landes Hessen verpflichtet. Kern der Verfügung ist die Anordnung der „3-G-Regel“, also die Vorlage eines Corona-Negativ-Nachweises von Geimpften, Genesenen oder Getesteten. Als Negativnachweis gilt also der Impfnachweis, ein Genesenen-Nachweis oder ein Testnachweis.

 

Entgegen unserer gestrigen Meldung ist dieser Nachweis unabhängig von der Teilnehmerzahl erforderlich zum Einlass in geschlossene Räume bei Zusammenkünften, Fachmessen, Veranstaltungen und Kulturangeboten (das heißt auch bei mehr als 25 bis einschließlich 100 Personen). Dies gilt auch für private Feierlichkeiten in öffentlichen oder eigens angemieteten Räumen.

 

In den vergangenen sieben Tagen wurden im Kreis 43 neue Corona-Fälle verzeichnet. Mit 16 gab es die meisten in Erbach/Michelstadt (Erbach 9, Michelstadt 7), gefolgt von der Unterzent und dem Gersprenztal mit jeweils elf (Höchst 1, Breuberg 5, Lützelbach 5, Reichelsheim 11, Brensbach 0, Fränkisch-Crumbach 0). In Bad König/Brombachtal gab es vier neue Fälle (Bad König 2, Brombachtal 2), während in Mossautal/Oberzent ein neuer Fall registriert wurde (Mossautal 0, Oberzent 1).

 

Im Gesundheitszentrum in Erbach wird derzeit ein Patient auf der Corona-Station behandelt. In einer Klinik außerhalb des Kreises befindet sich ein weiterer Patient.


21.08.2021


LOGOs: EU Sozialfonds,Hessen und EU Investition in die Zukunft, EFS Für Menschen in Hessen