Vorbereitung zur Fischereiprüfung 2021 mit Online-Kurs

Foto: pixabay

Die erstmalige Erteilung eines Fischereischeins ist von dem erfolgreichen Abschluss einer Fischerprüfung abhängig. Zuständig für die Abnahme der Fischerprüfung im Odenwaldkreis ist die Untere Fischereibehörde beim Kreisausschuss des Odenwaldkreises. Voraussetzung zur Zulassung zur Fischerprüfung ist der erfolgreiche Besuch eines Vorberei­tungslehrgangs.

 

Aufgrund der Corona-Pandemie findet in diesem Jahr kein Vorbereitungslehrgang in Präsenz statt. Interessenten können stattdessen einen Online-Kurs absolvieren. Unter https://www.fishing-king.de kann man sich hierzu informieren und anmelden. Auch der bei Online-Kursen erforderliche Praxistag kann über dieses Portal gebucht werden.

 

Nach absolviertem Online-Kurs und Praxistag können sich Interessenten zur staatlichen Fischerprüfung anmelden. Diese findet am Samstag, 25. September 2021, 9:00 Uhr, in der Reichenberghalle in Reichelsheim statt.

 

Der Antrag kann bei den Mitarbeiterinnen der Unteren Fische­reibehörde, Beate Leopold, Telefon 06062 70-277, E-Mail: b.leopold@odenwaldkreis.de, oder Ellen Beisel, Telefon 06062 70-413, E-Mail: e.beisel@odenwaldkreis.de, angefordert beziehungsweise hier (www.odenwaldkreis.de) direkt heruntergeladen werden. Zu beachten ist, dass aufgrund der Hygienemaßnahmen nur eine begrenzte Anzahl an Teilnehmern zugelassen werden kann und Interessenten aus dem Odenwaldkreis Vorrang vor Bewerbern außerhalb des Kreises haben.


20.07.2021


LOGOs: EU Sozialfonds,Hessen und EU Investition in die Zukunft, EFS Für Menschen in Hessen