13 weitere Personen genesen – Infektionssaldo sinkt

Drei weitere positive Corona-Testergebnisse und 13 weitere genesene Personen – das ist die Bilanz von Montag (22. Februar). Dadurch steigt die Gesamtzahl der Corona-Fälle auf 3.118, 2.892 Personen davon gelten als genesen. Die Zahl der der Todesfälle bleibt weiterhin konstant bei 154. Der Infektionssaldo sinkt auf 72.

 

Die 7-Tage-Inzidenz steigt nach Berechnungen des Robert-Koch-Instituts minimal auf 30,0 (Stand 23.02., 00:00 Uhr). Das Gesundheitsamt erfasste in den vergangenen sieben Tagen 29 neue Corona-Infektionen. In der Unterzent gab es mit 12 Fällen die meisten (Höchst 8, Breuberg 4, Lützelbach 0). In Erbach/Michelstadt wurden sechs Infektionen registriert (pro Stadt 3) und in Bad König/Brombachtal fünf (Bad König 3, Brombachtal 2). Im Gersprenztal und in Oberzent/Mossautal gab es jeweils drei (Reichelsheim 3, Oberzent 3, Brensbach, Fränkisch-Crumbach und Mossautal jeweils 0).

 

Auf den Corona-Stationen des Gesundheitszentrums in Erbach werden derzeit zwölf Patienten betreut. Davon benötigt einer eine intensivmedizinische Behandlung. In Kliniken außerhalb des Kreises werden sieben weitere Patienten behandelt.

 

Kinder aus zwei Gruppen der Kindertagesstätte Mobile in Erbach stehen unter Quarantäne.


23.02.2021


LOGOs: EU Sozialfonds,Hessen und EU Investition in die Zukunft, EFS Für Menschen in Hessen