„Alle packen mit an“

In Oberzent-Kailbach sorgten engagierte Helferinnen und Helfer für eine neue Turmuhr. Das war nur eins von über 90 Projekten, die dieses Jahr im Rahmen von „Gemeinsam freiwillig im Odenwaldkreis“ bearbeitet wurden. Das Bild zeigt Andrea Kaufmann und Björn Jöst beim Einsetzen des Uhrenglases. Foto: Kathrin Lehr

Um trotz der Corona-Pandemie „Gemeinsam freiwillig im Odenwaldkreis“ zu organisieren, nutzte die Ehrenamtsagentur in diesem Jahr zwei Samstag – den 12. und den 19. September. Belohnt wurde das mit der Anmeldung von über 90 Projekten durch Vereine, Initiative aber auch einzelnen Personen. So konnten Sachen erledigt werden, für die sonst keine Zeit bleibt oder die schon lange geplant worden waren. Jung und Alt arbeiteten dabei zusammen, insgesamt waren rund 900 Helferinnen und Helfer auf den Beinen. Sie versorgten unter anderem das alte Kühlhaus in Ober-Hainbrunn mit einem neuen Dach, schnitten den „Setzers-Brunnen“ in Bullau frei, entmüllten einen Teilabschnitt der Gersprenz, oder machten Freibäder winterfest. Alle Projekte sind im Internet unter www.freiwillig-im-Odenwaldkreis.de dokumentiert.

 

Bei ihren Rundfahrten durch den Kreis beeindruckten Markus Fabian und Hiltrud Geyer von der Ehrenamtsagentur des Odenwaldkreises vor allem der große Zusammenhalt in den kleineren Orten. Außerdem entdeckten sie viele Fachleute und bisher verborgene Talente. „Alle packen mit an, das ist keine Selbstverständlichkeit“, weiß Fabian. „Der Odenwaldkreis zeigt damit erneut, wie gut hier das Vereins- und Dorfleben funktioniert.“ Der Freiwilligentag fand in diesem Jahr zum siebten Mal statt und jedes Jahr machten mehr Menschen mit.

 

Neu war in diesem Jahr, dass ein Bürgermeister die Aktion nicht nur unterstützt, sondern gleich selbst ein Projekt einreichte: Mit „Wenn die Schellekattel ruft“ sorgte Christian Kehrer für die Verschönerung des Bahnhofs in Hetzbach.

 

„Alle Ideen, die während der gemeinsamen Arbeit gesammelt wurden, können dann im nächsten Jahr zum Projekt werden, wenn der nächste Freiwilligentag ansteht,“ lädt Hiltrud Geyer alle engagierten Bürgerinnen und Bürger ein.


24.09.2020


LOGOs: EU Sozialfonds,Hessen und EU Investition in die Zukunft, EFS Für Menschen in Hessen