„Chorgesang ist ein wichtiges Kulturgut"

Seit 50 Jahren Chorleiter: Hans Helfrich bekommt von Landrat Frank Matiaske (rechts) eine Urkunde und eine Goldene Ehrennadel.

Gesang mit Pflanze: Der Gesangverein "Eintracht" 1843 e.V. Fränkisch-Crumbach, kurz der Crumbacher Chor, ist Gastgeber der diesjährigen Sängerehrung und singt „Mein kleiner grüner Kaktus“.

Singen schon Jahrzehnte im Chor: Ausgezeichnete Sänger aus Oberzent, gemeinsam mit Chorleiter Hans Helfrich (dritter von links).

Landrat Frank Matiaske sieht im Chorgesang ein „wichtiges Kulturgut“, das geschützt, aber auch weiterentwickelt werden müsse. „Ohne Chöre wäre unsere ganze Region ein Stück ärmer“, sagte Matiaske am Dienstagabend (26.11.) in der Rodensteinhalle in Fränkisch-Crumbach bei der diesjährigen Sängerehrung des Odenwaldkreises. Wie Matiaske ermunterte auch Bürgermeister Eric Engels die Chöre, sich mit neuen Repertoires auch jüngeren Sängerinnen und Sängern zu öffnen. „Die Mischung aus traditionellem Liedgut und mutigen, neuen Wegen macht Chorsingen attraktiv“, so der Landrat. Er dankte allen Sängerinnen und Sängern, den Chorleitern und Helfern für ihr Engagement.

 

Verliehen wurden elf bronzene Ehrennadeln für 40 Jahre, zehn silberne Ehrennadeln für 50 Jahre, sechs goldene Ehrennadeln für 60 Jahre, sieben Ehrennadeln für 65 Jahre und drei Ehrennadeln für 70 Jahre aktives Singen. Außerdem bekam Hans Helfrich eine goldene Ehrennadel für 50 Jahre Tätigkeit als Chorleiter.

 

Die Ehrungen nahm Matiaske gemeinsam mit Britta Ziefle, Helmut Block und Ingrid Reinschild vor, den Repräsentanten der drei Odenwälder Sängerverbände. Ziefle ist Vorsitzende des Kreis-Chorverbands Odenwald, Block vertritt den Sängerkreis Gersprenz und Reinschild sitzt in diesem Jahr dem Sängerkreis Neckartal vor.

 

Ziefle ging in ihrem Grußwort ebenso auf die Nachwuchssorgen von Chören ein. Sie motivierte die Sängerinnen und Sänger dazu, „die Freude an ihrem Hobby weiterzutragen und offensiv zu leben“. Dann würden wieder mehr Menschen entdecken, „was für ein Geschenk das gemeinsame Singen sein kann“. Singen wirke sich positiv auf die Gesundheit aus und wirke völkerverbindend, hob sie hervor.

 

Musikalisch begleitet wurde der Abend vom Gastgeber, dem Gesangverein „Eintracht“ 1843 e.V. Fränkisch-Crumbach, sowie vom Herbertschen Chor Eintracht 1847 Höchst i. Odw. e.V. und dem Gemischten Chor Eintracht Falken-Gesäß.

 

Organisiert wurde die Veranstaltung abermals von Markus Fabian und Hiltrud Geyer, den Mitarbeitern der Ehrenamtsagentur des Odenwaldkreises, denen Landrat Matiaske ebenfalls dankte.

 

 

Geehrt wurden:

 

Mit der Ehrennadel für 70 Jahre aktives Singen: Heinrich Beisel, MGV Liederkranz 1898 Ober-Hainbrunn, Helmuth Michel, MGV Eintracht-Liederkranz 1882 Sensbachtal, Werner Rudolph, GV Sängerlust 1884/1949 e. V. Hainstadt

Mit der Ehrennadel für 65 Jahre aktives Singen: Walter Mayer, MGV Liederkranz 1861 Bad König, Georg Daum, SV Harmonie 1864 Mümling-Grumbach e. V., Willi Leiß, Sängervereinigung 1887 e. V. Würzberg, Friedrich Fleck, Herbertscher Chor Eintracht 1847 Höchst e. V., Heinrich Ripper, Männergesangverein 1868 Langen-Brombach e. V., Wilhelm Riesinger, Liederkranz Gammelsbach, Ernst Bücher, MGV Liederkranz 1898 Ober-Hainbrunn

Mit der Goldenen Ehrennadel für 60 Jahre aktives Singen: Klaus Hammer, MGV 1911 Rothenberg e. V., Jürgen Schubert, Gemischter Chor Finkenbach 1909 e. V., Lydia Schwinn; Herbertscher Chor Eintracht 1847 Höchst e. V., Walter Müller, MGV Frohsinn 1885 Hetzbach, Heidemarie Staake, Sängerkranz Steinbach, Ingrid Volk, MGV „Eintracht“ 1844 Reichelsheim e. V.

Mit der Silbernen Ehrennadel für 50 Jahre aktives Singen: Günther Gugau, MGV Liederkranz 1898 Kortelshütte, Ernst Denniger, Liederkranz Gammelsbach, Werner Seibert, GV Sängerlust 1884/1949 e. V. Hainstadt, Günther Hoffmann, Reinhold Orth, Frank Karg (alle MGV Harmonie 1919 Hummetroth e. V.), Roland Weigel, MGV Frohsinn Nieder-Kinzig 1888 e.V., Georg Schäfer, MGV Liederkranz 1861 Bad König, Winfried Old, Karl-Heinz Schimpf (beide Arbeitergesangverein „Eintracht 1903“ Höchst e. V.)

Mit der Bronzenen Ehrennadel für 40 Jahre aktives Singen: Dieter Greitzke, Gemischter Chor Hassenroth e. V., Norbert Schmidt, MGV „Eintracht“ 1844 Reichelsheim e. V., Ronald Mertens, KSG Hetschbach e. V., Armin Orth, MGV Harmonie 1919 Hummetroth e. V., Peter Leib, MGV Eintracht 1893 Ober-Kinzig, Ekkehard Müller, MGV Liederkranz 1861 Bad König, Elke Schiller, Elfriede Daum, Christel Arras, Birgit Klar (alle Sängerkranz Steinbach), Hans Münz, Liederkranz Gammelsbach

Mit der Goldenen Ehrennadel für 50 Jahre Chorleiter: Hans Helfrich, MGV Eintracht Falken-Gesäß 1912 e. V.


27.11.2019


LOGOs: EU Sozialfonds,Hessen und EU Investition in die Zukunft, EFS Für Menschen in Hessen