Ausstellung zum Gedenken an Inge Scholz-Stephan

Der Odenwaldkreis und der Verein Kunststation Breuberg gedenken der im vergangenen Jahr verstorbenen Künstlerin Inge Scholz-Stephan mit einer Ausstellung im Landratsamt. Foto: Heinz-Jürgen Menzer / Kunststation Breuberg e. V.

Gemeinsam mit dem Verein Kunststation Breuberg gedenkt der Odenwaldkreis der am 18.10.2017 im Alter von 91 Jahren verstorbenen Odenwälder Künstlerin Inge Scholz-Stephan mit der Ausstellung „Lebenswerk“. Die Vernissage, zu der alle Kunstinteressierten eingeladen sind, findet am Donnerstag, 15. Februar 2018, um 17.30 Uhr im Saal Robert Burns im Landratsamt in Erbach (Michelstädter Str. 12) statt. Nach der Eröffnung wird die Ausstellung bis einschließlich Freitag, 6. April 2018, in den Fluren der Kreisverwaltung zu sehen sein.

 

Die erste Ausstellung, die in diesem Jahr im Landratsamt gezeigt wird, umfasst über 50 Werke der vielseitigen Malerin Inge Scholz-Stephan. Damit wird ein Querschnitt der vielfältigen Werke der zu Lebzeiten in Breuberg beheimateten Künstlerin präsentiert. Bis zu ihrem Tode war Scholz-Stephan als Mitglied des Vereins Kunststation Breuberg, der im alten Bahnhof in Breuberg/Sandbach seine Werkstatt eingerichtet hat, an vielen Ausstellungen aktiv beteiligt. Bekannt wurde die Künstlerin besonders durch ihre Farbholzschnitte in ostasiatischer Druckmanier.

 

Weitere Informationen zur Ausstellung gibt Ute Naas vom Kulturmanagement des Odenwaldkreises unter Telefon 06062 70-217 oder per E-Mail an u.naas@odenwaldkreis.de


06.02.2018


LOGOs: EU Sozialfonds,Hessen und EU Investition in die Zukunft, EFS Für Menschen in Hessen