Wohnbaustrategie

Zentral für die Kreisentwicklung ist die demografische Entwicklung. Diese wiederum hängt maßgeblich vom Wohnraumangebot ab.

Nachdem lange mit einem Bevölkerungsrückgang gerechnet wurde, spüren die Kommunen des Odenwaldkreises aktuell eine starke Nachfrage, vor allem nach Einfamilienhäusern. Weniger präsent in der öffentlichen Wahrnehmung sind aber bislang die Wohnraumbedarfe von jüngeren und älteren Erwachsenen: die Statistik zeigt, dass es zu wenige kleinere Wohnungen gibt. Der Ansatz der Wohnraumstrategie ist, die Schaffung von Wohnungen zu befördern, sodass gleichzeitig auch Einfamilienhäuser frei werden können. So soll die demografische Entwicklung stabilisiert werden, während möglichst wenig neue Bauflächen entstehen.

Mehr Details zur Wohnbaustrategie finden Sie hier (PDF).

Eine Sammlung von statistischen Auswertungen zur Wohnungssituation in den Kommunen des Odenwaldkreises finden Sie hier (PDF).

Wenn Sie Interesse an diesem Projekt haben und zu künftigen Veranstaltungen, Veröffentlichungen und Teil-Projekten informiert werden möchten, können Sie sich mit einer Mail an kreisentwicklung@odenwaldkreis.de dazu anmelden.

LOGOs: EU Sozialfonds,Hessen und EU Investition in die Zukunft, EFS Für Menschen in Hessen