Leistungen der Krankenversicherung

Nicht immer ist die Pflegeversicherung für eine bestimmte Leistung zuständig, die man dort vielleicht vermuten würde. Wenn z. B. regelmäßig Medikamente eingenommen werden müssen, aber keine Pflegeperson vorhanden ist oder diese die Medikamente nicht verabreichen kann, kann Ihr Arzt die sogenannte häusliche Krankenpflege verordnen. Dies ist eine Leistung der Krankenkasse, da es sich um eine „Behandlungspflege“ handelt. Gerne beraten wir Sie hierzu näher.

 

Seit dem 01.01.2016 gibt es in bestimmten Fällen auch einen Anspruch auf die Übernahme einer Kurzzeitpflege, z. B. im Anschluss an einen Krankenhausaufenthalt, durch die Krankenkasse, wenn keine Pflegebedürftigkeit vorliegt. Wie das geht erfahren Sie bei uns.

 

Ebenso gibt es in bestimmten Fällen bei einer akuten Erkrankung einen Anspruch auf eine Haushaltshilfe, auch wenn keine Kinder mehr im Haushalt leben. Die Anspruchsvoraussetzungen dafür sind aber hoch. Bei uns können Sie erfahren, wann ein Anspruch besteht und was zu tun ist.

LOGOs: EU Sozialfonds,Hessen und EU Investition in die Zukunft, EFS Für Menschen in Hessen