Oliver Grobeis, Erster Kreisbeigeordneter des Odenwaldkreises

Als Dezernatsleiter für Schule und Eigenbetrieb Bau- und Immobilienmanagement freue ich imich über die Beteiligung von Schülerinnen und Schüler bzw. ganzen Schulklassen an dem überregionalen Literaturwettbewerb des Odenwaldkreises.

Manfred Giebenhain, Journalist und Buchautor, Michelstadt

"Gerne unterstütze ich ein weiteres Mal als Mitglied der Jury den Krimi-Schreibwettbewerb des Odenwaldkreises. Wir dürfen gespannt sein auf welche energiegeladenen Ideen die Autorinnen und Autoren kommen und welche Burgen und Schlösser sie als Tatorte für ein Verbrechen mit aufregenden Geschichten aufwerten." 

Vanessa Stommel, Geschäftsführerin Firma Expert-Stommel, Michelstadt

Bereits beim letzten Krimi-Schreibwettbewerb des Odenwaldkreises, der unter dem Motto "Energiegeladen" stand, war ich als Jury-Mitglied tätig. Die Beiträge haben mich inhaltlich so überrascht und gefesselt, dass ich gerne auch in diesem Jahr wieder als Jury-Mitglied zugesagt habe.

Ich bin schon sehr auf die Kurzgeschichten rund um Burgen und Schlösser gespannt.

 

Angelika Romig-Saul, Stadträtin und Vorsitzende der Kulturkommission der Stadt Breuberg

Als Vorsitzende der Kulturkommision der Stadt Breuberg initiiere ich selbst viele kulturelle Veranstaltungen, darunter auch Lesungen.

Bereits seit 2011 bin ich Jury-Mitglied beim Krimi-Schreibwettbewerb des Odenwaldkreises. Es überrascht mich immer wieder, mit welcher kriminellen Fantasie die Autorinnen und Autoren das jeweilige Motto umsetzen. Und freue mich immer auf die Preisverleihung, um dann auch ein Gesicht zu den spannenden Geschichten zu bekommen.   

Claudia Schläfke, Geschäftsführerin der Buchhandlung "das buchkabinett"

Als Buchhändlerin bekenne ich mich zur Gruppe der Lese-Süchtigen und bin immer auf der Suche nach neuen Talenten.

So freue ich mich, als Teil der Jury die vielfältigen neuen Geschichten zu lesen. 

Stefan Toepfer, Pressesprecher des Odenwaldkreises, Erbach

Ich arbeite in der Pressestelle des Odenwaldkreises. Viel zu lesen gehört zu meinem Arbeitsalltag. Zeitungen zum Beispiel.

Ich darf zum ersten Mal als Juror dabei sein und sehe den Beiträgen des Wettbewerbes mit Neugier entgegen. Denn auch in meiner Freizeit bin ich an spannenden Geschichten interessiert. Im Bücherregal stehen etliche Kriminalromane, angefangen von Klassikern wie "Der Malteser Falke" von Dashiell Hammett bis zu neueren Werken von Autoren aus mehreren Ländern.

 

 

Dr. rer. nat. Stefanie Uhrig, Mitglied des Kiwanis Club Erbach/Odenwald

Das Lesen und Schreiben liegt mir schon immer sehr am Herzen, einige Kurzgeschichten habe ich berets veröffentlicht. Als Mitlgied des Kiwanis Club Erbach/Odenwald freu ich mich besonders, die Kreativität der Jugend mitzuerleben.

Janina Baumann, begeisterte Krimi-Leserin

Ich lese gerne Krimis, da man dabei so richtig mitfiebern kann und seinen manchmal vielleicht nicht so spannenden Alltag damit ein bisschen aufpeppen kann.

 

LOGOs: EU Sozialfonds,Hessen und EU Investition in die Zukunft, EFS Für Menschen in Hessen