„Lustvoll, machtvoll, wirkungsvoll“: Neues Netzwerk für Frauen

Im Odenwaldkreis soll es ein neues Netzwerk für Frauen geben, die sich gesellschaftlich, politisch oder sozial engagieren und sich gegenseitig unterstützen möchten. Dazu laden die beiden Gleichstellungsbeauftragten des Odenwaldkreises, Petra Karg und Veronika Aßmann, in Zusammenarbeit mit der Frauenkommission des Odenwaldkreises und dem Verein Fella e.V. ein.

„Wir freuen uns auf Frauen, die unsere Region voranbringen wollen. Das Netzwerk wird ihnen dabei helfen, Projektideen in die Tat umzusetzen und bietet Rückhalt“, erläutern Karg und Aßmann. Der Austausch wird professionell begleitet durch den Verein Fella e.V., der unter dem Motto „Female Leadership im ländlichen Raum“ bereits an anderen Orten tätig ist. In einem kostenlosen Coaching wird die geschützte Gruppe mit bis zu 15 Frauen von der Idee zur Umsetzung, bei gegenseitiger Stärkung und beim Abbau von Unsicherheiten unterstützt.

Ein persönliches Auftakttreffen findet am 23. März 2024 von 14:00 bis 18:00 Uhr statt. Der Ort wird nach der Anmeldung bekanntgegeben. „Dabei lernen wir uns gegenseitig kennen und bauen unseren Frauen-Circle auf“, so Karg und Aßmann. Danach finden von April bis September an sechs Dienstagen jeweils von 18:30 bis 20:00 Uhr digitale Workshops statt, „ganz nach dem Motto ,Lustvoll, machtvoll, wirkungsvoll – Gemeinsam machen und ausprobieren‘“, so die Gleichstellungsbeauftragten.

Wer Interesse daran hat, die Region aktiv mitzugestalten, kann sich im Gleichstellungsbüro unter der Telefonnummer 06062 70-4180 oder gleichstellung@odenwaldkreis.de bei Petra Karg oder Veronika Aßmann melden. Weitere Informationen und eine Möglichkeit, sich online anzumelden, gibt es zudem auf unserer Homepage. Die Anmeldefrist endet am 15. März 2024.