Oliver Grobeis, Erster Kreisbeigeordneter des Odenwaldkreises

Als Dezernatsleiter für Schule und Eigenbetrieb Bau- und Immobilienmanagement freue ich ich über die Beteiligung von Schülerinnen und Schüler bzw. ganzen Schulklassen an dem überregionalen Literaturwettbewerb des Odenwaldkreises.

Manfred Giebenhain, Journalist und Buchautor, Michelstadt

"Gerne unterstütze ich ein weiteres Mal als Mitglied der Jury den Krimi-Schreibwettbewerb des Odenwaldkreises. Wir dürfen gespannt sein auf welche "energiegeladenen" Ideen die Autorinnen und Autoren kommen und weche Tatorte sie für ein Verbrechen mit aufregenden Geschichten aufwerten." 

Vanessa Stommel, Geschäftsführerin Firma Expert-Stommel, Michelstadt

Ich bin mit dem Thema Energie vertraut, weil man mit dem Verkauf von Unterhaltungselektronik und Hausgeräten unweigerlich mit diesem Thema in Kontakt kommt. Eins meiner liebsten Hobbies ist das Lesen von Thrillern, deshalb bin ich total gespannt, wie das Thema Energie mit diesem Genre verknüpft wird.

Angelika Romig-Saul, Stadträtin und Vorsitzende der Kulturkommission der Stadt Breuberg

Frau Romig Saul gehörte bereits bei den Krimi-Schreibwettbewerben des Odenwaldkreises "Spurensuche",  "Römer" und "Das weiße Gold... Elfenbein" an.
Als Vorsitzende der Kulturkommision der Stadt Breuberg initiiert sie selbst viele kulturelle Veranstaltungen, auch Lesungen.

 

Eric Maercker, Klimaschutzmanager der Städte und Gemeinden des Odenwaldkreises

Der Odenwaldkreis erinnert mich ein wenig an Örtlichkeiten in skandinavischen Kriminalromanen. Der Reiz liegt darin, eine wohlbehütete Umwelt vorzufinden, in der sich wenige Menschen vorstellen können, dass in dieser heilen Welt schreckliche Dinge wie Kriminalverbrechen stattfinden können. Die Verbindung zwischen Objekten, die normalerweise aus technischer Sicht während meines Berufes beleuchtet werden, stellt einen besonderen Reiz der Jurymitgliedschaft dar.

Wolfgang Bastian, Verwaltungsangesteller, Erbach

Als Mitarbeiter der Pressestelle des Landratsamtes in Erbach ist er Autor vieler Veröffentlichungen des Odenwaldkreises. Auch privat ist er ein Freund der Literatur und hat gerne seine Teilnahme an der Jury für die Beiträge des Jugend-Schreibwettbewerbes zugesagt.

Martina Emmerich, Freie Journalistin

Die freie Journalistin Martina Emmerich ist begeisterte Krimi-Leserin und veranstaltet regelmäßig Krimi-Lesungen und "Krimi-Menüs".

Bereits in den Vorjahren hat Sie den Odenwaldkreis als Jury-Mitglied unterstützt.

LOGOs: EU Sozialfonds,Hessen und EU Investition in die Zukunft, EFS Für Menschen in Hessen